Skip to main content
 Diät News: 

Die Atkins-Diät – Schneller Abnehmen mit der Low-Carb Diät, die auch No-Carb Diät genannt wird? So klappt’s.

Die Atkins-Diät - Abnehmen mit dem Low-Carb Ernährungsplan, oder auch No-Carb Ernährung genannt. Wir stellen Rezepte vor, sowie die Phase 1, 2, 3 und 4 der Atkins-Diät.

Auf der Suche nach einer Methode, mit der ich erfolgreich, schnell und einfach abnehmen kann, stieß ich in einem Diät-Forum auf die Atkins Diät, die dort auch als No-Carb Diät bezeichnet wurde. Die im Forum beschriebenen Erfahrungen sprachen durchaus für sich. Viele Teilnehmer berichteten von raschen Erfolgen und einem recht nachhaltigen Gewichtsverlust. Nichts desto trotz wurde hier und da auch Kritik geäußert, nicht zuletzt deshalb, weil es sich im Wesentlichen um eine Low-Carb-Ernährung komplett ohne Kohlenhydrate handelt.

Selbst Gemüse ist in Phase 1 verboten und natürlich stellt sich jeder in dem Moment die Frage “Was darf ich essen?“. Dennoch überzeugten mich die Erfolge mancher Anwender sofort und da ich bereits gute Erfahrungen mit Low-Carb-Diäten (Anm. von Low-Diets: unseren Bericht darüber findest du hier) machen konnte, wollte ich es nun auch mit der Atkins Methode versuchen. Wie sich mein Diätplan konkret gestaltete und ob ich damit tatsächlich gut abnehmen konnte, möchte ich dir in folgendem Erfahrungsbericht zeigen.

 

In diesem Bereich erfährst du:

Diät Sprungmarke

 

Die Atkins Diät – Abnehmen ohne Kohlenhydrate?

Laut Robert C. Atkins, Buch-Autor und Erfinder der Atkins Methode, sind es laut seiner Erfahrungen weniger die Kalorien, die beim Abnehmen zählen, sondern viel mehr die Kohlenhydrate.

Das Atkins Konzept aus seinem Buch basiert demnach auf einer starken Reduktion der Kohlenhydrate wobei man dabei tatsächlich schon von einer No-Carb Diät sprechen könnte.

Atkins selbst begründet dies mit der Annahme, dass Kohlenhydrate vom Körper unmittelbar in Glukose umgewandelt werden und den Blutzuckerspiegel steigen lassen. Ein erhöhter Blutzuckerspiegel geht mit einer hohen Insulinausschüttung einher, was wiederum den Fettabbau blockiert.

Wird dieser Prozess nun vermieden indem nur Lebensmittel ohne Kohlenhydrate gegessen werden, soll der Körper laut Buch in die Lage versetzt werden, vermehrt Fett zu verbrennen. Im Vergleich zu anderen Low-Carb-Diäten wird insbesondere in der 1. Phase soweit fast komplett auf Kohlenhydrate verzichtet, daher wohl die Bezeichnung als No-Carb Diät.

Auf dem Speiseplan stehen somit ausschließlich Nahrungsmittel, die reich an Fett und Protein sind. Wer sich vegetarisch oder vegan ernährt sollte somit besser auf andere, ähnliche Konzepte, zum Beispiel auf die Schlank im Schlaf-Diät (siehe unser Bericht) setzen, bei denen auch Gemüse erlaubt ist.

Diät Sprungmarke

 

Der Atkins Diätplan zum Abnehmen und erlaubte Lebensmittel – Wie verläuft die Atkins Diät und was darf ich essen?

Phase 1

In Phase 1 dürfen pro Tag maximal 20 Gramm Kohlenhydrate verzehrt werden, um maximale Erfolge zu erzielen.

Die Atkins-Diät - Abnehmen mit dem Low-Carb Ernährungsplan, oder auch No-Carb Ernährung genannt. Wir stellen Rezepte vor, sowie die Phase 1, 2, 3 und 4 der Atkins-Diät.

Dies gilt auch für das Frühstück, 20 Gramm sind zwar schon wenig, dennoch kann man eigentlich nicht von einer No-Carb Diät sprechen finde ich.

Phase 1 dauert etwa 14 Tage und Ziel ist es, den Körper dazu zu zwingen, verstärkt Energie aus seinen Fettreserven zu gewinnen. Der körpereigene Prozess, der dahinter steckt, wird auch als Ketose bezeichnet. Befindet sich der Körper in der Ketose, bildet er aus Fetten Ketonkörper, die die von ihn benötigten Kohlenhydrate zur Energiegewinnung ersetzen.

Erlaubte Lebensmittel im Überblick (Low-Carb)

Die maximalen 20 Gramm Kohlenhydrate aus der Phase 1, die erlaubt sind, sollten vorrangig aus frischem Gemüse stammen. Aber – Was darf ich essen? Erlaubte Lebensmittel auf dem Speiseplan, die du in Phase 1 uneingeschränkt verzehren darfst, sind unter anderem:

  • Fleisch und Wurst
  • Fisch
  • Eier
  • Käse
  • sonstige Milchprodukte (zum Beispiel Butter und Sahne)
  • grünes Blattgemüse
  • manche Gemüsesorten (zum Beispiel Artischocken, Blumenkohl, Auberginen, Gurke und Zucchini)
  • Nüsse
  • nicht süße Früchte wie Avocado

 

Im Zweifelsfall solltest du immer noch einmal in einer Tabelle nachschauen, wie viele Kohlenhydrate ein bestimmtes Lebensmittel enthält. Komplett frei von Kohlenhydraten sind meist nur Fleisch und Fisch.

Sehr reich an Kohlenhydraten sind dagegen Obst, Backwaren (esse z.B. Eiweißbrot, welches es z.B. bei Netto schon sehr günstig gibt im Großpack), Getreide, Wurzelgemüse und Hülsenfrüchte, weshalb diese Nahrungsmittel in Phase 1 nicht auf dem Diätplan beziehungsweise Speiseplan stehen.

Phase 2

Die Atkins-Diät - Abnehmen mit dem Low-Carb Ernährungsplan, oder auch No-Carb Ernährung genannt. Wir stellen Rezepte vor, sowie die Phase 1, 2, 3 und 4 der Atkins-Diät.

Nach 2 Wochen Phase 1 folgt die Phase 2, in der nun pro Tag bis zu 25 Gramm Kohlenhydrate verzehrt werden dürfen, dies würde zwar auch keiner No-Carb Diät entsprechen, ist aber ein relativ geringer Wert an Kohlenhydraten pro Tag. Nach weiteren 7 Tagen darf die Menge in Phase 2 auf maximal 30 Gramm angehoben werden.

Die Erhöhung um 5 Gramm pro Woche sollte so lange erfolgen, bis noch ein Gewichtsverlust verzeichnet werden kann. Stagniert das Gewicht oder schießt sogar erneut in die Höhe, sollten die Kohlenhydrate erneut reduziert werden. Grundsätzlich dauert Phase 2 zwischen zwei bis acht Wochen.

Phase 3

In Phase 3 wird die Menge an Kohlenhydraten weiter angehoben, nun allerdings um 10 Gramm pro Woche. In Phase 3 wirst du höchstwahrscheinlich etwas langsamer abnehmen, dennoch sollte die Menge an Kohlenhydraten nur so hoch ausfallen, dass du tatsächlich auch weiterhin abnimmst. Phase 3 ist prädestiniert dazu, deinen eigenen Diätplan zu gestalten.

Phase 4

In Phase 4 solltest du dein Wunschgewicht bereits erreicht haben. Damit du dieses auch halten kannst, sollte deine Ernährung ab Phase 4 gesund und ausgewogen ausfallen. Dennoch sollte deine Ernährung auch in Phase 4 weiterhin auf kohlenhydratarmen Nahrungsmitteln basieren, zum Beispiel auf sehr viel Gemüse und gesunden Fetten.

Diät Sprungmarke

 

Atkins Rezepte zum Abnehmen – Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Also, was darf ich essen? Ob zum Frühstück, Mittagessen oder zum Abendessen – die Atkins Diät basiert zu jeder Tageszeit auf Mahlzeiten mit einem Minimum an Kohlenhydraten. Insbesondere in Phase 1 solltest du streng darauf achten, dass du wirklich nur Lebensmittel und Rezepte (oder Snacks wie Riegel, diese findest du hier auf Amazon) wählst, die ohne Kohlenhydrate auskommen. Eines meiner Lieblings-Low-Carb-Rezepte, dass sich im Speiseplan perfekt als herzhaftes Frühstück oder Mittagessen eignet, möchte ich dir an dieser Stelle vorstellen.

Low-Carb-Atkins-Rezepte – Eiersalat mit Rucola und Räuchertofu

Rezept-Zutaten (für 2 Portionen):

  • 2 Eier
  • 100 g Lauchzwiebeln
  • 60 g Rucola
  • 150 g Kohlrabi
  • 100 g Räuchertofu
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Walnussöl
  • Salz und Pfeffer

 

Rezept-Zubereitung:

Koche die Eier in heißem Wasser etwa 8 Minuten hart. Schrecke sie im Anschluss unter kaltem Wasser ab, pelle sie und lasse sie gut abkühlen. Schneide nun die Lauchzwiebeln in schmale Streifen, den Kohlrabi mittels Sparschäler in hauchdünne Scheiben und hacke den gewaschenen Rucola klein. Erhitze anschließend eine Pfanne und bringe darin das Kokosöl zum Schmelzen. Scheide den Tofu in mundgerechte Würfel und brate ihn in der Pfanne kross an.

Rühre dann die Lauchzwiebeln und den Kohlrabi unter und lasse das Ganze etwa 3 Minuten garen, bevor du mit Salz und Pfeffer würzt. Gib alles in eine Schüssel, lasse es abkühlen, schneide die Eier in schmale Streifen und gib sie zusammen mit dem Rucola ebenfalls in die Schüssel. Mische zum Abschluss das Walnussöl, den Saft der halben Zitrone sowie eine kleine Prise Xucker Light unter. Fertig ist das proteinreiche Eiweiß-Frühstück! Guten Appetit!

Anm.: wir werden in Zukunft an dieser Stelle weitere leckere Atkins Diät-Rezepte veröffentlichen. Teile uns Dein eigenes Atkins-Lieblingsrezept unten in den Kommentaren oder über unser Kontaktformular mit.

Diät Sprungmarke

 

Die Atkins Diät – Erfahrungen, Pro und Contra

Die Atkins-Diät - Abnehmen mit dem Low-Carb Ernährungsplan, oder auch No-Carb Ernährung genannt. Wir stellen Rezepte vor, sowie die Phase 1, 2, 3 und 4 der Atkins-Diät.

Die Atkins Diät steht den Erfahrungen nach bis heute immer wieder in der Kritik. So soll es laut Experten zu einem gefährlichen Nährstoffmangel kommen können, da insbesondere in der Anfangsphase Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe fehlen.

Werden dazu noch Unmengen an tierischen Fetten, Proteinen und salzhaltiger Wurst verzehrt, kann es laut Erfahrungen schnell zum Anstieg des Blutdrucks kommen.

Andererseits ist es laut vielen Erfahrungen tatsächlich so, dass man mit der Atkins Diät bedingt durch den Verzicht auf Kohlenhydrate sehr schnell abnehmen kann, in meinen Augen kann man zwar nicht von einer No-Carb Diät sprechen, dennoch aber von Low-Carb.

Spricht dich die Atkins Diät grundsätzlich an, empfehle ich dir entsprechend meinen Erfahrungen das Buch “Die aktuelle Atkins-Diät” (siehe hier auf Amazon), das Buch “Atkins Quick & Easy” (siehe hier auf Amazon) inklusive schneller Rezepte für Frühstück, Mittagessen, Snacks wie Riegel (gibt es hier auf Amazon) und Abendessen oder das Buch “Diät-Revolution” von Robert C. Atkins (siehe hier auf Amazon).

Diät Sprungmarke

 

Die Atkins DiätFazit, Erfolge und Erfahrungen

Die Atkins-Diät - Abnehmen mit dem Low-Carb Ernährungsplan, oder auch No-Carb Ernährung genannt. Wir stellen Rezepte vor, sowie die Phase 1, 2, 3 und 4 der Atkins-Diät.

Grundsätzlich gefällt mir das Konzept, auf dem die Diät aufbaut. Allerdings muss ich sagen, dass ich die Diät längst nicht so exakt durchgeführt habe, wie im klassischen Atkins Diätplan und im Online-Forum vorgegeben und trotzdem Erfolge erzielen konnte.

Statt Massen an tierischem Eiweiß habe ich verstärkt auf viel kohlenhydratarmes Gemüse, reichlich gesunde Fette (zum Beispiel aus Avocados oder Chia Samen (weitere Infos darüber hier)), Protein-Riegel (siehe hier auf Amazon) sowie auf Eier, Geflügelfleisch und Tofu gesetzt, daher gebe ich dieser Diät nur deswegen den Daumen hoch, wenn sie leicht abgewandelt ausgeführt wird.

Meine Erfahrungen und Erfolge mit dem Diätplan zeigten – Es funktioniert wirklich, in 3 Wochen verlor ich 5 Kilo. Gelegentlich stand auch ein Protein-Riegel auf dem Speiseplan (die Riegel gibt es hier auf Amazon in einer großen Auswahl), den ich gern als Snack nutzte. Auch nutzte ich die AppLow Carb Diät Rechner und Kohlenhydrate Assistent PRO” für iOS (siehe hier bei iTunes), die mir bei der Auswahl der Lebensmittel mittels App-Tabellen sehr half.

Möchtest du mit der Diät deine eigenen Erfahrungen sammeln und Erfolge erzielen, empfehle ich dir unbedingt eine App mit Kohlenhydrat-Rechner (plus erlaubte Lebensmittel), eine Low-Carb-App mit Speiseplan und Rezepten für das Frühstück, Abendessen und Co..

Ein Forum zum Austausch bietet dir Low-Diets unter diesem Beitrag wo Du Deine Fragen stellen kannst, bzw. Deinen eigenen Erfahrungen mit anderen Interessenten teilen kannst, sowie ein entsprechendes Buch, so dass du deinen Diätplan perfekt auf dich selbst abstimmen kannst. Low-Diets.com Bewertung: solide 4 von 5 Punkte.

Wir wünschen dir viel Erfolg beim Abnehmen!

Anmerkung von Low-Diets: Wir möchten uns bei Melanie für den wirklich tollen Erfahrungsbericht zur Atkins-Diät bedanken. Weitere Erfahrungsberichte hierzu sind herzlich Willkommen.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *