Skip to main content
 Diät News: 

Diese Stars und Sternchen schwören auf Low-Carb Diäten

Diese Stars und Sternchen schwören auf Low-Carb Diäten

Über eines darfst du dir gewiss sein: Du bist nicht allein im Kampf gegen die Pfunde! Auch wenn die Promi-Glitzerwelten in Fernsehen und Internet davon künden, dass es gesegnete Menschen gibt, die scheinbar automatisch lebenslang schön und schlank bleiben, solltest du deine gesunde Skepsis behalten. Promis müssen genau wie du Diät halten, um ihren Traum-Body zu bewahren! Bei ihnen sitzt aufgrund ihrer öffentlichen Position sogar viel mehr Druck dahinter. Schauen wir doch einmal bei einigen dieser ebenso wackeren wie erfolgreichen Mitstreitern vorbei – vielleicht gibt es einige Inspirationen zu holen.

 

Sharon Stone

Diese Stars und Sternchen schwören auf Low-Carb Diäten

Diese eine Szene im Kassenknüller »Basic Instinct« hat sich auf ewig in den Köpfen der Zuschauer verankert: Elegant stellte sie im Verhör die zuvor überschlagenen Beine nebeneinander, um sie nach kurzer Pause wieder zu überschlagen. Dabei trug sie ein ultrakurzes Kleid und – ziemlich offensichtlich – kein Unterhöschen.

Ihre ellenlangen schlanken Beine besitzt die inzwischen über 50-jährige Blondine noch heute, problemlos könnte sie diesen Auftritt noch einmal wiederholen, ganz ohne sich zu blamieren. Kein Wunder, ernährt sich Stone doch streng nach dem glykämischen Index, der durch den Ernährungsexperten Rick Gallop ins Leben gerufen wurde.

Hier geht es zwar nicht direkt um Low Carb, sondern eher um eine besondere Ausgewogenheit des täglichen Speiseplans, doch ein wichtiger Effekt verbindet beide Diätformen: Der Insulinpegel erlebt keine allzu starken Schübe, so bleibt ein erneutes Hungergefühl relativ lang aus und der Körper legt sich keine zusätzlichen Fettreserven an.

Angenehm übersichtlich wird das Ganze durch die farbliche Kennzeichnung verschiedener Lebensmitteltypen: Nahrung, die der Farbe Rot zugeordnet wird, sollte am besten gar nicht konsumiert werden, gelb markierte Lebensmittel sind eingeschränkt zugelassen und grün gekennzeichnete Produkte erhalten eine Vorzugsstellung. Eine gewisse Auswahl bleibt erhalten, die Verbote halten sich in Grenzen. Das Ergebnis kann sich zumindest bei Sharon Stone absolut sehenlassen!

Beyoncé

Diese Stars und Sternchen schwören auf Low-Carb Diäten

Die Latino-Sängerin ist für ihre heißen Kurven bekannt, dabei fällt die Taille manchmal entzückend schmal und ein andermal eher wuchtig aus. Sie kann ihre Finger einfach nicht von dem leckeren Zuckerzeug lassen! Um für wichtige Auftritte figürlich gut gerüstet zu sein, isst sie für ein paar Wochen nur noch Getreide und sonst nichts mehr.

Danach gibt es dann wieder alles, was das Herz der schönen Dame begehrt: Fast Food, Eis und klebrige Donuts. Während der Getreidediät verzichtet sie komplett auf Zucker aller Art, danach startet der Hype erst richtig durch und führt zu wahren Zuckerexzessen. Daraus resultiert dann ein ständiger Jojo-Effekt, der gar nicht gesund für den Körper ist.

Eine wirkungsvolle und sinnvolle Low-Carb-Diät ist langfristig ausgelegt, sie führt zu keinen Heißhungerattacken und ungewollten Fettanlagerungen. Burger und Co. gehören zudem nicht wirklich in die Sparte der Lebensmittel, sie sind reine Genussmittel, die auch in Diätpausen besser nicht auf den Tisch gelangen sollten.

Und wenn es doch einmal sein muss, dann besser nur in homöopathischen Dosen, nicht in großen, saftigen Happen, wie bei der genussfreudigen Musik-Diva! Zum Schluss müssen wir allerdings eine wichtige Bemerkung loswerden: Jenseits aller gesundheitlichen Ernährungsaspekte sieht Beyoncé mit oder ohne Hüftspeck einfach bezaubernd aus; denn nicht die Diät macht einen Menschen schön, sondern seine Ausstrahlung!

Jaime Staples

Kartenspielfans dürfte dieser Name ein Begriff sein, auch wenn seine äußeren Reize vielleicht nicht ganz mit denen einer Beyoncé oder einer Sharon Stone in Einklang zu bringen sind. Der 26-jährige gehört als erfolgreicher Top-Spieler dem Elite-Team von PokerStars an (Hinweis von Low-Diets: Spiel mit Verantwortung. Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Mehr Infos unter: www.spielen-mit-verantwortung.de), das Unternehmen betreibt den größten virtuellen Online-Pokerraum der Welt.

Jaimes Leibesfülle – und die des deutlich schlankeren Matt Staples – wurde kürzlich zum Gegenstand einer kuriosen Wette: Pokerkollege Bill Perkins forderte die beiden Staples-Jungs dazu auf, ihr Gewicht innerhalb eines Jahres bis auf ein einziges Pfund einander anzunähern. Jaime und Matt nahmen die Wette an und leisteten dafür nach guter, alter Pokermanier einen Einsatz von 3.000 Dollar – falls ihnen der Coup gelingen sollte, dürfen sie sich auf einen satten Gewinn von 150.000 Dollar freuen.

Dickmachende Kohlenhydrate sind jetzt für den bekennenden Zuckerfan so ziemlich tabu, während sein schlankeres Gegenüber so richtig zuschlagen darf. Vielleicht beabsichtigen die beiden aber auch gar nicht, sich in der Mitte zu treffen, sondern einer von ihnen leistet den Löwenanteil in der Gewichtsab- oder -zunahme. Bleibt also zu hoffen, dass die Staples eine gesundheitsfördernde Entscheidung treffen, die beiden Jungs zugutekommt!

Bill Perkins ist übrigens kein unbeschriebenes Blatt, wenn es um verrückte Wetten in der Pokerszene geht: Erst vor etwa einem Jahr schickte er eine Instagram-Ikone mit einer saftigen finanziellen Belohnung vor Augen mit dem Fahrrad auf die Reise von Las Vegas bis nach Los Angeles.

Charlize Theron

Diese Stars und Sternchen schwören auf Low-Carb Diäten

Auch die Oscar-Preisträgerin und Vorzeige-Blondine hat bereits die Vierzigermarke überschritten, brüstet sich aber mit einer schlankeren Figur als so manche Zwanzigjährige. Ernährungstechnisch stellt sie das komplette Gegenteil von Beyoncé dar, denn sie achtet Tag für Tag darauf, ausgewogen und nicht allzu hochkalorisch zu essen.

Kohlenhydrate finden bei ihr nur wenig Anklang, Proteine nehmen hingegen deutlich mehr Raum auf ihrem Teller ein. Burger und Donuts verspeist sie höchstens in Viertelportionen, um ein bisschen die Seele zu erfreuen, ohne dabei dem Körper zu schaden. Ihre Nahrungsaufnahme verteilt sich auf 6 kleine Mahlzeiten pro Tag, sodass sich der Magen zu keinem Zeitpunkt besonders weiten muss. Dieser doch recht frustfreie und dennoch reichhaltige Speiseplan erscheint uns sehr vielversprechend, um dauerhaft auf gesunde Weise schlank zu bleiben!

In diesem Zusammenhang verwundert es ein wenig, dass Theron ausgerechnet mit dem Film »Monster« ihren ganz großen Durchbruch erlebte, und zwar in der Rolle einer körperlich wenig attraktiven Mörderin. Erfolg in der Schauspielerei bedeutet eben heutzutage, auf dem roten Teppich zu glänzen, und dennoch bezüglich der Rollenauswahl flexibel zu bleiben, denn gerade der hässliche, verzweifelte Verbrecher besitzt doch auch seine besonderen Reize.

 

Catherine Zeta Jones

Diese Stars und Sternchen schwören auf Low-Carb Diäten

Vor nicht allzu langer Zeit präsentierte sich die Grande Dame des Filmgeschäfts noch mit ausgeprägten weiblichen Rundungen, doch inzwischen hat sich das geändert: Durch rigorosen Verzicht auf Kohlenhydrate hat sie ihren Körper ganz neu geformt, heute ist sie gertenschlank.

Ob Ehemann Michael Douglas von diesem neuen Look begeistert ist, bleibt dabei im Dunkeln, aber ihr selbst scheint es zu gefallen, denn auf dem roten Teppich strahlt sie ein enormes Selbstbewusstsein aus. Dabei hatte sie bis vor Kurzem noch ein echtes Faible für hoch zuckerhaltiges Weißbrot, das nun keinen Platz mehr in ihrer sicher hochkomfortabel ausgestatteten Küche findet. Wir hoffen allerdings, dass sie weiterhin auf die »guten« Kohlenhydrate setzt, nämlich auf Polysaccharide oder Mehrfachzucker.

Sie bewirken einen nur langsamen Anstieg des Blutzuckerspiegels und sind vor allem in Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten enthalten. Fructose und Glucose hingegen führen zu wahren Insulinsprüngen, sie sind die wahren Dickmacher und Heißhungerauslöser! Vor allem abends sollte man sie schlichtweg meiden, sonst findet das morgendliche Erwachen mit einem neuen, speckigen Hüftring statt. Diesbezüglich hat Catherine sicher ganz viel dazugelernt, auch wenn ihre etwas fülligere Version sich noch über den »Magerwahn« in Hollywoods engstem Zirkel echauffierte.

Doch vielleicht hat bei der Schauspielerin jede Lebensphase ein anderes Wohlfühlgewicht, und sie musste erst noch zu ihrem neuen, älteren Selbst finden: wer weiß?

 

Fazit: Welche Erkenntnisse können wir daraus ziehen

Diese Stars und Sternchen schwören auf Low-Carb Diäten

Ich bin, was ich esse: Dies gilt natürlich allein für unseren Körper, doch die Seele zieht häufig ihr Selbstbewusstsein aus dem äußeren Erscheinungsbild. Sich rundum wohlzufühlen, bedeutet also auch auf die Ernährung achtzugeben und nicht achtlos alles in sich hineinzustopfen. Das haben die oben genannte Promis für sich erkannt, ob ganz von selbst, oder angestiftet durch eine skurrile Wette.

Die Zuckerreduzierung gehört zu den vielversprechendsten Möglichkeiten, überflüssige Pfunde loszuwerden und damit der Gesundheit etwas wirklich Gutes zu tun! Halte die schlanken, schönen Stars also in dieser Hinsicht nicht für Übermenschen, sondern sei dir bewusst, dass wir in dieser Hinsicht alle dieselben menschlichen Funktionen aufweisen!

 

Anmerkung von Low-Diets: Welche Methoden sind bei Euch die Besten um Fett zu verbrennen, womit habt Ihr die besten Resultate erzielt? Schreibt uns in den Kommentaren hier drunter.

Quellenangaben für verwendete Bilder oder Grafiken:
  1. https://www.flickr.com/photos/29126736@N08/2851170688 (Charlize Theron) von som sol’n förlät auf flickr unter CC BY-ND 2.0 Lizenz – Hinweis: Titel “Diese Stars und Sternchen schwören auf Low-Carb Diäten” hinzugefügt

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *